skip to Main Content

Elternbrief Fasnacht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit dem Lockdown ist es an unserer Schule manchmal richtig gespenstisch. Das bunte Treiben vieler Kinder fehlt uns allen hier. Wir vermissen euer fröhliches Lachen, das ausgelassene Toben und träumen sehnsüchtig vom ganz normalen Unterricht. Aus zahlreichen Telefonaten und vielen lieben Briefen wissen wir, dass auch ihr gerne wieder zur Schule gehen würdet.

Vielleicht aber kann euch zumindest die Tatsache etwas trösten, dass ihr in diesem Jahr an Fasnacht nicht viel verpassen werdet. Auch die Marchwaldgeister bleiben dieses Jahr zuhause und so müssen wir alle hier leider auch auf den „Rathaussturm“ verzichten. So wird der „Schmutzige Dunschdig“ zu einem ganz normalen „Notbetreuungstag“ und wir können nur hoffen, dass es nächstes Jahr wieder anders sein wird.

Wie es nach der Fastnachtwoche weitergehen wird, wissen wir noch nicht. Sobald es aber Neuigkeiten gibt, werden wir diese wieder auf unsere Homepage setzen.

Genießt trotz allem die Fasnachtsferien und seid gewiss, dass wir uns auf unser nächstes Wiedersehen närrisch freuen.

 

Bis dahin haltet die Ohren steif, lasst euch nicht unterkriegen, bleibt gesund und munter, aber vor allem zuversichtlich und gesund!

 

Eure Gabriele Reich und das Kollegium

der Grundschule Hugstetten

 

Back To Top