skip to Main Content

Informationen zur Schulöffnung am 22.02.2021

 

Liebe Eltern,

die lange Zeit der Schulschließung hat ein Ende und wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder. Ab dem 22. Februar dürfen wir bis auf weiteres Wechselunterricht anbieten. Dieser ist folgendermaßen organisiert und beruht auf den Vorgaben des Kultusministeriums:

Wechselunterricht

Wechselunterricht bedeutet, dass alle Kinder grundsätzlich nur in jeder zweiten Woche zum Präsenzunterricht in die Schule kommen. Es gibt aber momentan keine Präsenzpflicht. Deshalb genügt eine formlose Mail an die Schulleitung, falls Ihr Kind nur am Fernlernunterricht und nicht am Präsenzunterricht teilnehmen soll.

Fernlernunterricht

Nach einer Woche Präsenzunterricht folgt für jedes Kind immer eine Woche Fernlernunterricht. Im Fernlernunterricht bearbeiten die Kinder wie bisher ihre Materialpakete zuhause oder in der Notbetreuung. Die Materialpakete für das Fernlernen können wie bisher jeweils (nur von einem Elternteil mit Maske) am Montag von 8.00 – 16.30 Uhr in der Garderobe der Schule abgeholt werden.

Präsenzunterricht

Alle Kinder haben in der Woche des Präsenzunterrichts an zwei Tagen Präsenzunterricht, jeweils von 8.00 – 12.30 Uhr. Jede Klasse muss für den Präsenzunterricht halbiert werden und wird somit in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppeneinteilung in Gruppe I und II übernimmt die Klassenlehrerin und informiert Sie so zeitnah wie möglich.

Die Kinder der Gruppe I haben jeweils am Montag und Mittwoch Präsenzunterricht und die Kinder der Gruppe II jeweils am Dienstag und Donnerstag.

In der 1. Woche, also vom 22. – 26. Februar, beginnt der Präsenzunterricht für die Klassen 1a, 1b, sowie 3a und 3b.

In der 2.Woche, vom 01.03.21 – 05.03.21 beginnt der Präsenzunterricht für die Klassen 2a, 2b, sowie 4a und 4b.

Im Präsenzunterricht ist nur Deutsch-, Mathe- und Sachunterricht vorgesehen. Alle Kinder, die keinen Präsenzunterricht haben, werden weiterhin im Fernlernunterricht beschult oder sind in der Notbetreuung.

 

Notbetreuung

Weiterhin erreichen uns Anfragen zur Notbetreuung. Die Gruppen werden immer größer, eine weitere Teilung ist mit unseren personellen Ressourcen nicht möglich. Wir möchten Sie eindringlich bitten, im Sinne der Kontaktreduzierung Ihr Kind nur im Notfall und ggfs. nur tageweise zu schicken. Die Notbetreuung wird ab dem 22.02.2021 nicht mehr vom Klassenlehrer Ihres Kindes durchgeführt, da dieser im Präsenzunterricht unterrichtet. Die bearbeiteten Materialien des Fernlernunterrichts werden ab sofort nicht mehr von den Eltern zur Schule zurück gebracht, sondern im Rahmen des folgenden Präsenzunterrichts kontrolliert. Da wir ab jetzt Präsenz,- Fernlernunterricht und Notbetreuung mit gleicher Personenanzahl leisten, müssen Sie mit einem reduzierten Fernlernunterrichtangebot rechnen. Das bedauern wir sehr.

Kinder, die bereits in der Notbetreuung waren, müssen (falls sich nichts geändert hat) nicht erneut angemeldet werden. Neuanmeldungen müssen jedoch bis Mittwoch, den 17.02. 2021 – bis spätestens 13.00 Uhr – per Brief in den Briefkasten der Schule eingeworfen werden. Das aktuelle Formular finden Sie auf unserer Homepage unter Elterninfos. Erst danach können wir die Gruppeneinteilung für den Präsenzunterricht vornehmen.

Alle Kinder der Notbetreuung stellen sich ab Montag, dem 22.02.21, morgens um 8.00 Uhr bei der Treppe vor dem Haupteingang der Turnhalle (beim Brunnen) auf. Bitte erklären Sie Ihren Kindern, dass sie dort in Ameisenformation an den für die jeweiligen Klassen gekennzeichneten Stellen stehen müssen. Die Kinder sollen nicht vorzeitig vor der Halle warten und miteinander spielen, da eine Durchmischung der Jahrgangsstufen zu vermeiden ist.

Bitte haben Sie Verständnis, dass mehr einfach nicht geht, da unsere KollegInnen nun sehr oft im Einsatz sind. Wir stemmen den Präsenz-, den Fernlernunterricht und die Notbetreuung ohne weitere personelle Unterstützung, was für uns alle einen riesigen Kraftakt darstellt.

Dennoch hoffen wir mit diesem Angebot Ihren Kindern und den Bedürfnissen Ihrer Familien einigermaßen entgegen zu kommen. Bei Fragen können Sie sich gerne per E- Mail an mich wenden.

Mit freundlichem Gruß
G. Reich und das Kollegium der Grundschule Hugstetten

Back To Top